Rainer Brüssow

Rechtsanwalt seit 1981

Fachanwalt für Strafrecht seit 1997

Inhaber der Kanzlei Brüssow Rechtsanwälte

E-Mail: bruessow(at)bruessow-rechtsanwaelte.de

Sekretariat: Frau Tessmann

Telefon: +49-(0)2203/9557112

Telefax: +49-(0)2203/955719

E-Mail: tessmann(at)bruessow-rechtsanwaelte.de

Rechtsanwalt Brüssow berät Unternehmen präventiv zur Krisenvorbeugung und Vermeidung strafrechtlicher Risiken. Er berät und vertritt Unternehmen bei strafrechtlichen Ermittlungen. Ein Schwerpunkt ist die individuelle Verteidigung und Vertretung von Firmenangehörigen in allen Bereichen des Wirtschaftsstrafrechts und Steuerstrafrechts.

1948 in Wuppertal geboren

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Bonn

Referendariat beim Landgericht Bonn

1982 Gründung der Rechtsanwaltskanzlei Brüssow

1982-1999 zugleich Geschäftsführer des Deutschen Anwaltvereins

2004 Gründung der Rechtsanwaltskanzlei Brüssow & Petri

1984-2004 Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins

1991-2004 stellvertretender Vorsitzender des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins

Dozent u.a. der Deutschen Anwaltakademie

Deutscher Anwaltverein e.V.

Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins

Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein

Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht im Deutschen Anwaltverein

Deutscher Juristentag e.V.

Deutscher Strafverteidiger e.V.

Referententätigkeit

  • Vereinigung der Versicherungs-Betriebswirte e.V.
    • 19.11.09 Köln
    • Wirtschaftsstrafrecht in der Versicherungswirtschaft – In Zukunft ein Thema?
  • Deutscher Anwaltstag
    • Der Rechtsanwalt und die Geldwäsche
    • 29. – 31.05.04

Referententätigkeit anlässlich von bundesweiten Veranstaltungen der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht

aa) Strafverteidigerkolloquien

  • Aktuelle Auswirkungen der Geldwäscheentscheidung des BGH auf die tägliche Praxis des Strafverteidigers
    • 10.11.01 Hamburg
  • Strafrechtliche Risiken in Verkehrssachen
    • 12.11.99 Berlin
  • Wiedererkennensproblematik in Verkehrsstraf- und Bußgeldverfahren
    • 12.11.93 Köln
  • Mehrere Beschuldigte in der prozessualen Wechselwirkung als Beweismittel
    • 12.11.93 Köln
  • Auswirkungen der neueren Gesetzesänderungen zum Strafverfahrens- und Ordnungswidrigkeitenrechts auf die tägliche Praxis des Strafverteidigers
    • 08.11.86 München

bb) Weimarer Tage

  • Die Verteidigung in Verkehrstrafsachen
  • 11.06.94 Weimar

cc) Fachlehrgang Strafrecht

  • 02.-04.12.04 Düsseldorf
  • 17.06.04 Berlin
  • 11.13.12.03 Würzburg
  • 05./06.06.03 Bremen
  • 12.-14.12.02 Köln
  • 13./14.06.02 Mannheim
  • 06./07.12.01 München
  • 29.06.01 Münster
  • 15.12.00 Berlin
  • 15./16.06.00 Dortmund
  • 13.01.00 Köln
  • 17.09.99 Lahnstein
  • 02.07.99 Stuttgart
  • 04.06.99 Hannover
  • 11.09.98 Garmisch-Partenkirchen
  • 17.07.98 Nürnberg
  • 12.06.98 Dortmund
  • 09.01.98 Köln
  • 12.12.97 Bremen
  • 10.07.97 München
  • 26.06.97 Mainz
  • 09.01.97 Berlin
  • 12.12.96 Münster
  • 30.05.96 Ulm
  • 14.12.95 Gelsenkirchen
  • 28.01.93 Vlotho

dd) Regionales Fortbildungsprogramm der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des DAV

  • Verkehrstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht
    • 24.11.01 Lübeck
    • 08.12.00 Stuttgart
    • 21.10.00 Köln
    • 15.04.00 Dresden
    • 09.10.99 Düsseldorf
    • 06.03.99 Stuttgart
  • Das neue Straf- und Strafprozessrecht
    • 24./25.09.99 Mannheim
    • 11./12.06.99 Hamburg
    • 15./16.01.99 München
    • 06./07.11.98 Berlin
    • 21./22.08.98 Köln
  • Sommerlehrgang der Arbeitsgemeinschaft auf Usedom 28.05.- 01.06.91
    • Verkehrsstrafrecht
    • Revisionsrecht
    • Revision und Kassation
    • Rehabilitierung

Gemeinsame Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht und der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV

  • Die Reform des Ordnungswidrigkeitenrechts – Auswirkungen auf die Praxis der Strafverteidigung
    • 11.03.00 Bad Kreuznach
  • Beweisverwertungsverbote in Verkehrsstrafsachen
    • 07.03.98 Bad Kreuznach

Gemeinsame Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht und der Arbeitsgemeinschaft Steuerrecht im DAV

  • Bußgeldverfahren wegen Steuerordnungswidrigkeiten
    • 24.03.01 Köln

Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht im DAV

  • Gewinnaufspürung und Geldwäsche, Probleme für den Konkursverwalter
    • 11.06.93 Rostock

Deutscher Verkehrsgerichtstag

  • Das neue OWiG in der Praxis
    • 30.01.87 Goslar

Dozent der Deutschen Anwalt Akademie

  • Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht
    • 07.11.09 Dortmund
    • 19.06.09 Stuttgart
    • 07.11.08 Leipzig
    • 22.02.08 Frankfurt
    • 17.11.07 Aschheim-Dornach
    • 16.03.07 Bremen
    • 08.12.06 Erfurt
    • 31.03.06 Dortmund
    • 26.11.05 Nürnberg
    • 08.04.05 Hannover
    • 11.12.04 Stuttgart
    • 19.03.04 Hamburg
    • 12.12.03 Frankfurt
    • 24.05.03 Bonn
    • 16.11.02 Würzburg
    • 01.06.02 Düsseldorf
    • 14.12.01 Berlin
    • 12.05.01 Mannheim
    • 02.12.00 Bochum
    • 20.05.00 Hannover
    • 16.10.99 Würzburg
    • 24.04.99 Essen
  • Reform des Bußgeldverfahrens
    • 02.04.87 Münster
    • 28.03.87 Kassel
    • 27.03.87 Bielefeld
    • 26.03.87 Hamm
    • 21.03.87 Braunschweig
    • 20.03.87 Hannover
    • 19.03.87 Uelzen
    • 13.03.87 Düsseldorf
    • 12.03.87 Oldenburg
    • 06.03.87 Essen
    • 05.03.87 Dortmund
    • 28.02.87 Berlin
    • 27.02.87 Lübeck
    • 26.02.87 Kiel
    • 07.02.87 Bonn
    • 06.02.87 Köln
    • 05.02.87 Aachen
  • Rehabilitation und Kassation
    • 25.05.91 Berlin
    • 20.04.91 Kassel
    • 16.02.91 Erfurt
    • 15.02.91 Chemnitz
    • 14.02.91 Dresden
    • 02.02.91 Berlin-Ost
    • 01.02.91 Rostock
    • 31.01.91 Schwerin

Stuttgarter Anwaltverein e.V.

  • Aktuelle Tendenzen des Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrechts
    • 15.06.05 Stuttgart

Kölner Anwaltverein

  • Aktuelle Tendenzen in der Verteidigung in Verkehrsstraf- und Bußgeldverfahren
    • 25.02.02 Köln

Anwälte

BRÜSSOW RECHTSANWÄLTE
FACHANWÄLTE FÜR STRAFRECHT
Bahnhofstr. 2
51143 Köln-Porz

Kontakt:
T: +49-(0)2203/955710
F: +49-(0)2203/955719

24-Stunden Notfall-Telefon:
T: +49-(0)2203/9557113

E-Mail: sekretariat@
bruessow-rechtsanwaelte.de

RECHTSGEBIETE

  • Arbeitsstrafrecht
  • Wirtschafts- und Steuerstrafrecht
  • Unternehmensverteidigung
  • Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Compliance Sicherung
  • Krisenmanagment